Pelipal


Hier finden Sie alle Pelipal Badmöbel-Serien!
Pelipal - der Badmöbelhersteller mit Markenqualität - Made in Germany.

Pelipal Logo

Pelipal Badmöbel

 

Die Firma Pelipal, bekannt für die Herstellung hochwertiger Badmöbel, ging aus einer Bau- und Möbeltischlerei in Bad Lippspringe (Ostwestfalen) hervor, die 1906 gegründet wurde. Ab 1930 wurde Conrad Peters Alleininhaber der Bau- und Möbeltischlerei. Nach dem Tod seines Vaters übernahm sein Sohn Hans-Wilhelm Peters 1963 den Betrieb und verlegte ihn vier Jahre später in das ca. vier Kilometer entfernte Schlangen, wo das Unternehmen Pelipal noch heute seinen Sitz hat.

 

Das Unternehmen erwarb schließlich 1991 eine Möbelfabrik in Weißenfels (Sachsen-Anhalt), dort wurde die Pelipal Quickset-Möbel GmbH gegründet. 1994 expandierte die Firma auch ins Ausland und es kam zum Aufbau der Pelipal-Möbel Valencia S. L. in Spanien. Dort fabriziert das Unternehmen Lackoberflächen für die in Deutschland endgefertigten Badmöbel. 2001 und 2005 gründete der Mutterkonzern die Tochterunternehmen Pelipal Badezimmermöbel Niederlande und Azur Lign, die den Vertrieb in den Niederlanden und in Frankreich ankurbeln sollten. Im Jahr 2007 wurde die Produktionsfläche in Weißenfels um ca. 3000 Quadratmeter erweitert. Ein weiterer Produktionsstandort entstand zudem 2009 im thüringischen Eisenberg.

 

Moderne und funktionelle Badezimmereinrichtung von Pelipal

 

Hochwertige Badezimmermöbel tragen maßgeblich zu einem attraktiven Wohnambiente bei. Dies gilt auch für Badmöbel der Marke Pelipal — einem der führenden Badmöbelhersteller überhaupt. Pelipal Badmöbel richten sich an alle Altersklassen. Während ältere Menschen eher die geradlinigen Formen bevorzugen, wünschen sich Familien und jüngere Paare meist eher die geschwungenen Formen. Mit dem passenden individuellen Design wird jedes Badezimmer zu einer kleinen Wellnessoase. Neben schlichter, geradliniger Eleganz sorgen die geschwungenen und modernen Formen der Pelipal Badmöbel für viel Dynamik. Dabei überzeugen die einzelnen Schrankelemente durch Ihre hochwertige Verarbeitung und Funktionalität. Pelipal Badmöbel werden bevorzugt wandhängend montiert, was zum Vorteil hat, dass Sie unter den einzelnen Schrankelementen wesentlich einfacher reinigen können. Daneben spielt auch der optische Aspekt eine Rolle, da die "schwebenden" Möbel dem Raum deutlich mehr Atmosphäre verleihen.

 

Pelipal Badmöbel bieten das Richtige für jeden Geschmack

 

Das breite Badmöbel-Programm von Pelipal zeichnet sich durch seine hohe Variantenvielfalt aus.

 

So besticht die Pelipal Contea Solitärserie durch einen großzügig geschwungenen Waschtischplatz. Neben einem Mineralmarmor-Waschbecken können Sie hier aber auch ein edles Glaswaschbecken wählen. Die Bohrungen für die Armaturen und den Ablauf sind werksseitig bereits enthalten. Innovative Details und Funktionen, wie die Light und MusicZone, heben die Möbel von Standard-Badeinrichtungen ab und machen das Badezimmer zu einem atmosphärischen Wohlfühlort, an dem man gerne verweilt.

 

Die Schubladenauszüge der Unterschränke verfügen über das bewährte Softclose-Komfort-Schließsystem mit Selbsteinzug. Die Türen der Hoch- und Midischränke sind mit einem speziellen Dämpfungssystem ausgestattet. Je nach Serie können Sie Ihr Badezimmer mit weiteren Schrankelementen aus dem umfangreichen Pelipal Badmöbel Sortiment individuell erweitern. Ein besonderer Clou sind beispielsweise die Schränke mit integrierter Wäschekippe. Dadurch können Sie Schmutzwäsche unauffällig sammeln.

 

Pelipal Badmöbel Sets

 

Dreh- und Angelpunkt der Pelipal Badmöbel sind die jeweiligen Waschtischkombinationen. Sie bestehen aus einem attraktiven Waschtischunterschrank, einem passenden Mineralmarmor-, Glas- oder Keramik-Waschbecken, sowie einem beleuchteten Flächenspiegel oder Spiegelschrank. Mit einem geschwungenen Design und den edel wirkenden Stangengriffen kann beispielsweise die Serie Pelipal Lunic aufwarten. Neben verschiedenen Hochglanzfronten haben Sie hier auch die Möglichkeit, unter vielen warmen Holz- und Steindekorfarben zu wählen. Die Waschplätze erhalten Sie auf Wunsch mit einem Einzel- oder Doppelwaschbecken. Auch asymmetrische Waschtisch-Lösungen sind hier erhältlich. Für kleinere Bäder eignet sich zum Beispiel die Serie Pelipal Nevo. Die abgerundeten Hochglanz-Fronten und die Glasablageflächen vermitteln ein modernes und gleichzeitig zeitloses Ambiente. Selbst das Waschbecken kann hier komplett aus Glas bestellt werden. Kleinere Bäder wirken mit diesen funktionellen Schrankelementen hinterher viel größer als sie eigentlich sind. Insbesondere für diejenigen, die an eine Badrenovierung denken, bieten Pelipal Badmöbel eine interessante Alternative. Bei einigen Serien können Sie sogar günstige Komplettgarnituren, bestehend aus dem Waschtischplatz mit Spiegelschrank und einem zusätzlichen Hochschrank, bestellen.

 

Wer im Solitärprogramm von Pelipal nicht fündig wird, sollte vielleicht auch einen Blick auf Pelipal PCON, das frei planbare Badmöbel-Programm für Individualisten, werfen. Der Waschtisch mit Unterschrank und die verschiedenen Badschränke funktionieren dabei nach dem Baukasten-Prinzip und sind frei wählbar.

 

Desweiteren werden die verschiedenen Pelipal Badmöbel-Serien im Möbelhandel auch unter alternativen Markenbezeichnungen verkauft, wie etwa unter den Namen Aquarell, Quantum, Sadena oder Sunline. Wir haben Ihnen daher eine Übersicht zusammengestellt, die Ihnen die zu den verschiedenen Serien der Aquarell Badmöbel oder aber Sadena Badmöbel zugehörigen Pelipal-Serien zeigt, ebenso für Nautic Badmöbel, für die Quantum Badmöbel oder die Sunline Badmöbel.


Bitte warten

Bitte warten...



check Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb
hinzugefügt. Was möchten Sie tun?


Weiter einkaufen zum Warenkorb >


check Der Artikel wurde aus Ihrem Warenkorb
entfernt


Weiter einkaufen zum Warenkorb >